SCHULSOZIALARBEIT

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

JaS ist ein niedrigschwelliges Beratungs- und Unterstützungsangebot der Jugendhilfe an einer Schule. Ziel ist es, die Kinder in ihrer persönlichen sowie sozialen Entwicklung zu fördern, mögliche individuelle Problemlagen zu bearbeiten und soziale Benachteiligungen auszugleichen.

Mein Name ist Claudia Miller, ich bin Sozialpädagogin und arbeite seit Januar 2014 hier an der Grundschule auf dem Lindenberg. Zu meinen Aufgaben gehören:

Beratung und Unterstützung für alle Kinder bei persönlichen Problemen z.B.

  • Regelverletzungen, Schulängsten, Mobbing, Integrationsschwierigkeiten, Konflikten mit Mitschülern, Aggressionen usw.
  • Beratung und Unterstützung von Eltern und Erziehungsberechtigten
  • Zusammenarbeit mit Schulleitung und Lehrkräften sowie schulischen Diensten
  • Vernetzung mit sozialen Einrichtungen und Institutionen
  • Durchführung von Projekten und Präventionsmaßnahmen

Sie erreichen mich Montag bis Donnerstag von 8.00 – 12.30  in Zimmer 112 im ersten Stock oder unter Tel. 0831 5742115. 

e-mail: claudia.miller@kempten.de

SCHULPSYCHOLOGIE

Schulpsychologische Beratung Kempten

Zum Schulleben gehören viele glückliche Stunden, aber auch Konflikte, Probleme und Krisen. Oft findet man zur Bewältigung dieser Herausforderung Rat und Hilfe bei der Familie, bei Freunden, Lehrern oder Kollegen. In manchen Situationen macht es Sinn, sich mit einer außenstehenden Person zu beraten, die objektiv und mit psychologischem Fachwissen und Erfahrung das Problem betrachtet.
Wir Schulpsychologen sind ausgebildete Lehrkräfte mit dem zusätzlichen Schwerpunkt Psychologie und haben daher genaue Kenntnis des Systems Schule. 

Unser Ziel ist es, Sie zu unterstützen, individuelle Lösungswege zu finden sowie absehbare Probleme zu verhindern. Wir können mit Ihnen weitere Maßnahmen planen, bei Bedarf in Zusammenarbeit mit der Schule, Ärzten, Psychologen, sozialpädagogischen Fachkräften, etc.

Wir beraten Sie bei Fragen, wie z.B.

  • Was tun bei Lernschwierigkeiten?
  • Was können wir tun, wenn unser Kind ausgegrenzt wird?
  • Wie gehe ich mit Konflikten in der Schule um?
  • Ist mein Kind in der Schule unterfordert?
  • Wie können wir die Hausaufgabensituation reibungsloser gestalten?

Wir beraten Sie…

  • auf Grundlage psychologischer Diagnostik
  • anhand lösungsorientierter Gespräche
  • bei der Planung von Unterstützungsmaßnahmen
  • auf Ihren Wunsch in Zusammenarbeit mit verschiedenen innerschulischen und außerschulischen Fachkräften

Was Sie in der Beratung von uns erwarten können:

  • Fundierte Information
  • Offenheit für Ihr Anliegen
  • Fachliche Stellungnahme
  • Ausführliche Gespräche

Für unsere Schule zuständig:  

Jana Kesel, Staatliche Schulpsychologin

Füssener Str. 90

87437 Kempten

Telefon: 0831/ 960 77 3 – 23

Fax: 0831/ 960 77 3 – 25

E-Mail: Jana.Kesel@Kempten.de

SCHULBERATUNG

Schulberatung ist ein wichtiger Teil der schulischen Erziehungsaufgabe.

Sie ist Aufgabe einer jeden Schule und einer jeden Lehrkraft.

Die Arbeit einer qualifizierten Beratungslehrkraft erweitert dieses Angebot.

Das Aufsuchen von Beratung ist an keine Voraussetzung gebunden und für alle Mitglieder der Schulfamilie möglich.

 

Die Tätigkeitsfelder der Fachkraft betreffen:

  • die Schullaufbahnberatung
  • die pädagogische-psychologische Beratung
  • die Zusammenarbeit mit anderen Beratungsdiensten
  • die Beratung im System

 

Wesentlicher Bestandteil ihrer Arbeit ist die Beratung und Unterstützung von Eltern sowie von Schülerinnen und Schülern:

  •  bei Fragen zur individuellen Schullaufbahnwahl
  •  bei Lern- und Leistungsschwierigkeiten
  •  bei Fragen der inklusiven Beschulung
  •  bei Fragen zu besonderen Begabungen
  •  bei Verhaltensproblemen
  •  bei schulischen Konflikten
  •  bei der Suche nach außerschulischer Beratung und Hilfen

Zuständig für unsere Schule ist Frau Claudia Michna – Aardeck, qualifizierte Beratungslehrkraft.

Ihre Kontaktdaten:

Mittelschule Kempten Wittelsbacherschule

  • Schulberatung –

z. Hd. von Claudia Michna – Aardeck

Frühlingsstr. 14

87439 Kempten

Den Antrag auf Testung im Rahmen der Schulberatung finden Sie hier.

PDF

MSD

Mobiler Sonderpädagogischer Dienst

Die Grundschule auf dem Lindenberg ist eine Schule mit dem Profil „Inklusion“.

Deswegen werden wir vom Mobilen Sonderpädagogische Dienst, kurz MSD, unterstützt.

Frau Brückl – Bertele ist Förderschullehrerin und von der Agnes – Wyssach – Schule mit 13 Wochenstunden an unsere Schule abgeordnet. Frau Brückl – Bertele verstärkt unser Inklusionsteam, leitet die regelmäßig stattfindenden Treffen und ist wesentlich an der Weiterentwicklung des Schulprofils Inklusion beteiligt.

 

Aufgaben des MSD

Der MSD

  • ist Ansprechpartner für alle Eltern, deren Kinder Unterstützung beim Lernen brauchen  
  • führt auf Wunsch oder in Absprache mit den Eltern diagnostische Testverfahren  durch
  • unterstützt Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf in den Bereichen Lernen, Sprache und emotional – soziale Entwicklung
  • erstellt in Kooperation mit den Lehrkräften individuelle Förderpläne
  • koordiniert die verschiedenen Förderangebote, abhängig von den schulischen Rahmenbedingungen
  • arbeitet eng mit den Klassenlehrkräften, den Inklusionslehrkräften, der Beratungslehrkraft, der Schulpsychologin und anderen Fachdiensten zusammen

Bei Bedarf nehmen Sie bitte Kontakt über die Klassenlehrkraft oder die Schulleitung auf.